DIE BESTE ORANGE DER WELT

DAS ROSÉGOLD
AUS SIZILIEN

Die Gegend rund um Catania und Syrakus am Fuße des Ätna ist berühmt für die Moro Blutorange, die wohl beste Blutorange der Welt. Die Moro hat ein intensives und komplexes Aroma, was sie zur perfekten Zutat für ein vielschichtiges Zitrusaroma im Gin macht. Erleben Sie das pure Fruchtaroma konserviert in unserem Blutorangengeist und als exklusive Zutat im Satoshi London Dry Gin.

AUS FEUER UND SONNE

BUCCIA
NON TRATTATA!

Ausschlaggebend für die saubere Extraktion der Aromatik dieser Frucht ist die sorgfältige Auswahl der Blutorangen. Wir beziehen ausschließlich vollreife Früchte in den späten Erntemonaten März und April direkt von einem kleinen sizilianischen Orangenbauer, der auf den Einsatz von Pestizide, Herbizide, Konservierungsmittel und Wachs komplett verzichtet. Nur die Sonne Siziliens und der nährstoffreiche vulkanische Boden machen diese Frucht zu dem was sie ist. Bei der Destillation des Geists und Gins kommen nur die Zesten zum Einsatz, welche das für das Aroma der Destillate so wichtige ätherische Öl in sich tragen.

Die Botanicals

Süß-würziger Wacholder mit feiner Frucht und dezenter Bitternote.

WACHOLDERRIESEN

Bei der Selektion des Wacholders vertrauen wir auf die langjährige Erfahrung unseres Lieferanten. Über Generationen hinweg wurden die Geheimnisse der richtigen Trocknung für die jeweilige Verwendung weitergegeben. Wichtig ist die gute Lagerung und die sorgfältige Sortierung der Beeren.

Warm würziges Aroma mit exotischer Zitrusnote, ein Muss in jedem Gin.

KORIANDERSAAT

Korianderblätter und Koriandersaat sind zwei unterschiedliche Welten und doch ein und die selbe Pflanze. Die Koriandersaat ist ein in der nordafrikanischen und südasiatischen Küche verwendetes Gewürz mit fruchtiger Würze, leicht nussigem Aroma und bildet eine traumhafte Harmonie mit Orangen oder auch Blutorangen.
Grundsätzlich in jedem Gin ein Muss.

Ein Aroma das an Kiefernnadeln und Pinienkerne erinnert und dezente Minznoten aufweist.

MACIS

Besser bekannt als Muskatblüte, dabei ist es jedoch die Hülse um die Muskatnuss, welche innerhalb einer Frucht gedeiht. Ihr Aroma erinnert an Kiefernnadeln und Pinienkerne und weist eine dezente Minznote auf, die nur in sehr frischen Chargen bemerkbar ist. Sie dient als würziger Kontrapunkt in unserem von der Blutorange dominierten Gin Rezept.

Warme, kräutrig-frische Zitrusnoten. Das Botanicals verbindende Zitrusbett.

ZITRONENGRAS

Der Gehalt an ätherischen Ölen schwankt bei dieser Pflanze von Anbaugebiet zu Anbaugebiet extrem und macht ihren Einsatz zu einer algorithmischen Gratwanderung. Bei keiner Zutat haben wir so viele unterschiedliche Lieferanten testen müssen. Zitronengras ist perfekt um ein warmes Bett aus Zitrusaromen zu bilden, welches flüchtigere Zitrusaromen bindet.

Madagaskar Urwaldpfeffer, auch bekannt als Bourbonpfeffer. Leicht erdige Note mit aromatisch frischer Zitrusnote.

MADAGASKAR URWALDPFEFFER

Ein Pfeffer der etwas luxuriöseren Sorte. Wächst nur wild auf Madagaskar und ist daher kostenintensiv. Die unglaublich zitronigen Aromen, die diesen Pfeffer ausmachen, waren für uns ausschlaggebend. Sie dienen dem Zweck, daß alle Aromen die Frische der Blutorange unterstützen und zugleich würzige Komplexität hinzufügen.

Dient der Harmonisierung der Aromen und verleiht kräutrige Töne.

ANGELIKA- & VEILCHENWURZ

Angelikawurz gibt es in jeder Apotheke, meist in einer Qualität, die eher an Suppengrün oder Gemüsebrühe erinnert. Doch der Lieferant unseres Wacholders lässt deutschen Angelikawurz exklusiv kultivieren. Bingo! Veilchenwurz rundet einen Gin mit sanft blumigen Noten ab. Beide Zutaten unterstützen den Körper des Gins und sind unerlässlich.

Wacholder aus der Toskana mit feiner Süße und dezenter Bitternote.

WACHOLDERRIESEN

Bei der Selektion des Wacholders vertrauen wir auf die langjährige Erfahrung unseres Lieferanten. Über Generationen hinweg wurden die Geheimnisse der richtigen Trocknung für die jeweilige Verwendung weitergegeben. Wichtig ist die gute Lagerung und die sorgfältige Sortierung der Beeren.

Warm würziges Aroma mit exotischer Zitrusnote, ein Muss in jedem Gin.

KORIANDERSAAT

Korianderblätter und Koriandersaat sind zwei unterschiedliche Welten und doch ein und die selbe Pflanze. Die Koriandersaat ist ein in der nordafrikanischen und südasiatischen Küche verwendetes Gewürz mit fruchtiger Würze, leicht nussigem Aroma und bildet eine traumhafte Harmonie mit Orangen oder auch Blutorangen. Grundsätzlich in jedem Gin ein Muss.

Ein Aroma das an Kiefernnadeln und Pinienkerne erinnert und dezente Minznoten aufweist.

MACIS

Besser bekannt als Muskatblüte, dabei ist es jedoch die Hülse um die Muskatnuss, welche innerhalb einer Frucht gedeiht. Ihr Aroma erinnert an Kiefernnadeln und Pinienkerne und weist eine dezente Minznote auf, die nur in sehr frischen Chargen bemerkbar ist. Sie dient als würziger Kontrapunkt in unserem von der Blutorange dominierten Gin Rezept.

Warme, kräutrig-frische Zitrusnoten. Das Botanicals verbindende Zitrusbett.

ZITRONENGRAS

Der Gehalt an ätherischen Ölen schwankt bei dieser Pflanze von Anbaugebiet zu Anbaugebiet extrem und macht ihren Einsatz zu einer algorithmischen Gratwanderung. Bei keiner Zutat haben wir so viele unterschiedliche Lieferanten testen müssen. Zitronengras ist perfekt um ein warmes Bett aus Zitrusaromen zu bilden, welches flüchtigere Zitrusaromen bindet.

Madagaskar Urwaldpfeffer, auch bekannt als Bourbonpfeffer. Leicht erdige Note mit aromatisch frischer Zitrusnote.

MADAGASKAR URWALDPFEFFER

Ein Pfeffer der etwas luxuriöseren Sorte. Wächst nur wild auf Madagaskar und ist daher kostenintensiv. Die unglaublich zitronigen Aromen, die diesen Pfeffer ausmachen, waren für uns ausschlaggebend. Sie dienen dem Zweck, daß alle Aromen die Frische der Blutorange unterstützen und zugleich würzige Komplexität hinzufügen.

Dient der Harmonisierung der Aromen und verleiht kräutrige Töne.

ANGELIKA- & VEILCHENWURZ

Angelikawurz gibt es in jeder Apotheke, schlechte Qualität riecht nach Suppengrün oder Gemüsebrühe, genauer gesagt Liebstöckel. Wir verwenden Angelikawurz aus spezialisierter Kultur. Angelikawurz und Veilchenwurz unterstützen den Körper des Gins und sind unerlässliche Zutat.

GARANTIERTE FRISCHE

Wir beziehen all unsere Zutaten von sorgfältig ausgewählten Lieferanten, aber auch von langjährigen Partnern der Feinkost Galeria in Ludwigsburg, die unser Head of Frisch & Fruity Alessandro 2003 eröffnet hat. Die Qualität der Rohstoffe muss an erster Stelle stehen, erst dann kommen die Algorithmen ins Spiel, die die witterungsabhängigen Abweichungen des ätherischen Ölgehalts im Rohstoff an die Rezeptur anpassen. Botanische Algorithmen sind also keine Show, sie sind unsere Handlungsvorschrift zur Wahrung von Qualität.

Haben Sie eine Frage oder ein anderes Anliegen?

Einfach schreiben!